Aktive Bürger schützen ihre wertvolle Landschaft

Es geht um den Auerberg!

Photos vom Pressetermin auf dem Auerberg-Gipfel am 19.02.2008 mit Prof. Dr. Günter Ulbert, Bayerische Akademie der Wissenschaften, langjähriger Leiter der Ausgrabungen auf dem Auerberg, Dr. Josef Heringer, Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL), Dr. Christof Flügel, Landesstelle für nichtstaatliche Museen, Martin Wölzmüller, Geschäftsführer des Landesvereins für Heimatpflege.


Herr Wölzmüller, Frau Eberhard, Herr Kölbl


Prof. Ulbert erklärt römische Fundplätze. Rechts Dr. Flügel.


Dr. Heringer spricht über die Bedeutung des Auerbergs aus landschaftlichen und Naturschutz-Gründen.



Die Stangen sind 6m hoch und geben die Wandhöhe der hier, auf der Südseite des Auerbergs, geplanten zwei Gebäude an. Von links: Dr. Heringer, Wölzmüller, Zach, Dr. Flügel, Ernst, Prof. Dr. Ulbert.