Aktive Bürger schützen ihre wertvolle Landschaft

Presse-Archiv

1. Bekanntwerden der Planungen:

Dazu Leserbriefe in den Schongauer Nachrichten vom 09.02.2008 (Ernst, Schleich und Chuber), vom 15.02.2008 (Chuber) und vom 16.02.2008 (Schleich)

_______________________________________

Erste Pressemitteilung des BN nach Bekanntwerden der Pläne, 04.02.2008

Presseinformationen des BN zum Pressegespräch auf dem Auerberg, 19.02.2008, welches auch nähere Angaben zum denkmalgeschützen "Ensemble Auerberg", zur Archäologie (bisher wissenschaftlich untersuchte Grabungsflächen) enthält und ein Urteil zu einem ähnlichen Fall, der nach Art. 141, Bayerische Verfassung, zur Ablehnung eines Bebauungsplans auf einem landschaftlich ebenfalls sehr wertvollen Berg führte.
Leserbrief zu falschen Angaben in Schongauer Nachrichten nach Gemeinderatssitzung 12.03.2008

Pressemitteilung der Vertreter des Bürgerbegehrens zur Gemeinderatssitzung 18.03.2008


Äußerungen der Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP), des Historischen Vereins Schongau und des Bund Naturschutz (BN):

Berichte über das Pressetermin vor Ort auf Einladung des BN mit Prof. Dr. Günter Ulbert, Bayerische Akademie der Wissenschaften, langjähriger Leiter der Ausgrabungen auf dem Auerberg, Dr. Josef Heringer, Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL), Dr. Christof Flügel, Landesstelle für nichtstaatliche Museen, Martin Wölzmüller, Geschäftsführer des Landesvereins für Heimatpflege.

2. Die Bürgerversammlung in Bernbeuren:

Dazu Leserbrief in Allgäuer Zeitung 23.02.2008 (Chuber)

3. Start des Bürgerbegehrens "Für den Erhalt des Außenbereichs auf dem Auerberg":

Mitteilungen über Doris Dörries Stellungnahme:

Und Reaktion von Landrat Braun (CSU) und Landratskandidat Dr. Zeller (SPD) darauf:

Bericht über die Gemeinderatssitzungen vom 18.03.2008 und 27.03.2008:

Leserbriefe:
von den Vertretern des Bürgerbegehrens

von Gemeinderäten


Zur Gründung des Vereins und zur aktuellen Presse >>  hier